Galvanisch Verzinken ...

 

... ist ein Verfahren zum Korrosionsschutz von Teilen vorwiegend aus Stahl. In einem Elektrolyt wird beim Verzinken die Zinkschicht galvanisch auf das Werkstück abgeschieden. Der Elektrolyt kann beim Verzinken unterschiedlich zusammengesetzt sein und eine Temperatur von 20 bis 60 Grad C haben. Es kommt zu keinen Verspannungen. Da außerdem die Schichtdicken nur zwischen 3 µm und 20 µm betragen, ist das Nachschneiden der Gewinde nicht erforderlich.